Schriftgröße: 

  |  KS Familienstiftung  |  WINTUS  |  Wintus GmbH

Wintus steht für „Wind Turbine und Solar“.

Die WINTUS GmbH wurde 2001 von der Putzmeister Holding GmbH mit einem Kapital von 1 Million Euro gegründet als quasi AN-Institut für aus der Forschung abgeleitete gewerbliche Aktivitäten der Studierenden des ersten deutschen Stiftungs-Lehrstuhls Windenergie an der Universität Stuttgart (SWS).

Bei der KSG wird Wert gelegt auf Förderung des Gemeinwohls, der Wissenschaft und der Lehre. (www.ksgs.eu) Dem Sein und Handeln der hier tätigen Menschen liegt Satzung und Leitbild mit CopHy-Pflichtenkatalog zugrunde.

WINTUS und der Stiftungslehrstuhl SWE sind seither Plattform und Stammgesellschaft für KS-Aktivitäten im Bereich erneuerbare Energien. Dazu zählen inzwischen eigene Investitionen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland, insbesondere in der CZ.

Mangels praktischer Aktivität des ersten SWE Professors wurde die WINTUS GmbH 2006 zu 100% übernommen vom Putzmeister Gründer und Stifter der KSG, Herrn Dipl.-Ing. Karl Schlecht als GF übernommen und mit seiner mehrere Windturbinen besitzende Firma Windwin KG verschmolzen. Mangels Rentabiliät deren temporär über 20 Windturbinen wurde diese verkauft. Bei WINTUS behielt er als Übungsobjekt in der WINTUS nur die seit 1999 in Dunningen stehende Enercon E 70 und errichtete inzwischen zahlreiche dank EEG Subventionen besser rentierliche Photovoltaik Anlagen auf den Dächern von Putzmeister Werken. Die E 70 hat er nach 20 Jahren bei ausgelaufener EEG Förderung mit ihrem windschwachen Grundstück mangels Ertrag verschenkt.

Die WINTUS-Geschäftsführung liegt bis heute bei Herrn Dipl.-Ing. Karl Schlecht, dem Gründer von Putzmeister und seiner gemeinnützigen Stiftung KSG.  Zur langfristigen Absicherung der Kontinuität in diesem Unternehmensbereich Erneuerbare Energien hat Herr Dipl.-Ing. Karl Schlecht 2014 alle Anteile an der WINTUS GmbH analog zu KSG mit deren in der CZ dank Subventionen rentierlich laufenden 6 großen Enercon Anlagen unentgeltlich der Karl Schlecht Familienstiftung (KSF) zugewendet, deren alleiniger Vorstand er ist.

Dem SWE als erster deutscher Lehrstuhl flossen aus der KSG von 2001 über 10 Jahre jährlich 250.000 Euro zu. Danach wurde er etatisiert und von der UNI Stgt. mit den 2. Lahrstuhlinhaber Prof Cheng voll übernommen. KSG förderte danach nur noch kleinere Forschngsprojekte des SWE.

Standorte und Tochterfirmen:

  1. WINTUS Ibérica
  2. VTE Stará, Chomutov / Tschechien
  3. VTE Vrbice / Tschechien
  4. Photovoltaik Park am Industriepark Gründau
  5. PM Ibérica Madrid
  6. Windturbine E70 Dunningen

Sitz der Wintus GmbH ist bei der KSG (7 km südlich vom Stuttgarter Flughafen)

Wintus GmbH: Gutenbergstr. 4, D 72631 Aichtal - www.wintus.org -  Tel 0049-7127 599-302 Fax: 0049-7127-599-404

 

 

Rev.stand 220610  - WiCO 141127

 

 

Firmenprofil Wintus GmbH

Wintus Flyer - Stand 170426

Seite drucken